Techniker Straße 7a; 6020 Innsbruck; +43 512 27 67 47 office@hlwest.at

Speedstacking an der HLWest – ein Projekt mit dem ASVÖ Tirol

Speedstacking ist ein Geschicklichkeitssport, bei dem mit einem Satz von 12 Bechern Pyramiden in einer bestimmten Reihenfolge auf und abgebaut werden. Dabei versucht man, möglichst schnell und fehlerfrei zu stapeln.

Beim Speedstacking werden die Hand-Augen-Koordination und die Vernetzung der beiden Gehirnhälften trainiert. Bei regelmäßiger Beschäftigung mit diesem Sport werden neue Nervenbahnen ausgebaut, die beim Erlernen anderer Fertigkeiten hilfreich sein können.  Die Sportart ist für alle Altersklassen geeignet, leicht erlernbar und macht vor allem sehr viel Spaß!

Unsere SchülerInnen haben im Vorfeld an drei Workshops teilgenommen, um die Sportart in den verschiedenen Disziplinen kennenzulernen. Die beiden Projektleiterinnen haben den SchülerInnen mit viel Humor alle Tipps und Tricks gezeigt, um das Turnier erfolgreich bestreiten zu können.

Am Freitag, den 19. November 2019 war es dann so weit. Das große Abschlussturnier „Fit & Fertig“ ging mit großer Spannung über die Bühne. Insgesamt wurde in 4 Disziplinen gestackt, wobei neben den Einzelbewerben auch Bewerbe im Doppel, Staffeln und eine LehrerInnen-Challenge am Programm standen.

Die Spannung beim Finale war deutlich spürbar, als alle SchülerInnen und LehrerInnen sowie die Direktorin den FinalistInnen im mucksmäuschenstillen Turnsaal die Daumen drückten. Unseren  SiegerInnen, die viel Nervenstärke bewiesen, gratulieren wir sehr herzlich zu ihren Erfolgen.

Text und Fotos: Silke Jank