Techniker Straße 7a; 6020 Innsbruck; +43 512 27 67 47 office@hlwest.at

Julya Rabinowich zu Gast

Am Montag, den 16. April 2018 hatten die Schüler/innen und Lehrer/innen der HLWest in Innsbruck die einzigartige Gelegenheit, Julya Rabinowich, die Autorin des diesjährigen Innsbruck-liest-Jugendbuchs „Dazwischen: Ich“ persönlich kennenzulernen. Neben der Lesung ausgewählter Passagen ihres Debütjugendromans, der von einem 15-jährigen Flüchtlingsmädchen namens Madina handelt, die uns in Form von Tagebucheinträgen auf direkteste Weise an ihren Erfahrungen, Gedanken und Hoffnungen teilhaben lässt, durften alle Teilnehmer/innen der in Wien lebenden Künstlerin, Dolmetscherin und Autorin Fragen stellen und das Buch von ihr signieren lassen. Die Klasse 1BHW (Gruppe 2) und Sarah Auer (Gruppe 1) am Keyboard sorgten für eine stimmungsvolle musikalische Umrahmung dieses Events.

Im Anschluss wurde unser Besuch zu einem kleinen Kuchenbuffet eingeladen, wobei Frau Rabinowich eher zur gesünderen Variante, den Erdbeeren, griff (siehe Foto).

Ein großer Dank gebührt dem Kulturamt Innsbruck (insbesondere Frau Natalie Pedevilla), das diese Lesung auf die Beine gestellt und finanziert hat.

Text und Fotos: MMag. Anja Gorge