Techniker Straße 7a; 6020 Innsbruck; +43 512 27 67 47 office@hlwest.at

Frau Fiegl von der Tiroler Bauernkiste zu Gast in der 3 DHW

Regional, praktisch, gut – die Tiroler Bauernkiste

Am Montag, 26.02 durften wir Frau Therese Fiegl in unserem Schulhaus begrüßen. Sie erzählte uns von ihrem privaten Leben, der Idee und der Umsetzung der Bauerkiste und ihren Erfolg.

Mit 3 kleinen Kindern auf einen Bauermarkt einkaufen – undenkbar! Um trotzdem nicht auf regionale Produkte verzichten zu müssen, rief sie vor 20 Jahren die Tiroler Bauernkiste ins Leben. Begonnen mit 77 Kunden, kann sich Frau Fiegl heute über 700 Kunden freuen. Heimische Bauern fördern und den Transit verringern. Das sind die Hauptanliegen der Geschäftsfrau. Es wird ein vielfältiges, saisonales Angebot mit Produkten aus der Region geboten.

Es wird in fünf Regionen unterteilt:

  • Bauernkiste Innsbruck
    • Karwendel
    • Serles
  • Bauernkiste Oberland
    • Kaunergrat
    • Hohe Munde
  • Bauernkiste Osttirol

Bestellt werden kann über das Internet, per E-Mail oder per Telefon. Die Auslieferung erfolgt jeweils donnerstags und freitags, wobei viele Produkte frisch vom Feld kommen. Da die Produkte in Kisten geliefert werden, die immer wieder gegen die leeren Kisten ausgetauscht, fällt so gut wie kein Verpackungsmüll an. Geliefert wird direkt vor die Haustür. Die Bauernkiste läuft nach dem Prinzip „Gläserner Bauernhof“. Jeder Kunde darf die Bauern daheim besuchen und sich ein Bild vom Hof machen. Die Bauern entscheiden selbst den Preis des Produkts. Man zahlt also einen fairen Preis für ehrliche Arbeit.

Therese Fiegl hat auch zwei Produkte mit eigener Marke auf den Markt gebracht:

  • Die Tiroler Reine
    sind Seifen, die in den verschiedensten Geruchssorten erhältlich sind. Sie bestehen aus Rindertalg und werden von der Firma Walde in Innsbruck hergestellt.
  • Die Tiroler Edle
    ist eine Schokolade aus eigenen, hochwertigen Kakaobohnen und Tiroler Grauviehmilch.

Es gibt zahlreiche Sorten, von denen wir vier verkosten durften. Ein besonderes Erlebnis war die Verkostung der Schokolade ohne Zucker. Sie besteht wirklich nur aus Kakaobohnen und Milch, was vielen von uns nicht so gut schmeckte.

Therese Fiegl kann für viele ein Vorbild sein. Sie zeigt, dass man auch als 4-fache Mutter mit genügend Mut und Ehrgeiz seine Ziele erreichen kann. Vielen Dank für diesen gelungenen Vortrag!

Text: Hannah Nagele (3DHW), Fotos: Angelika Wibmer